Nach den Randbedingungen, die ich eingangs erwähnte kam nur ein Bauplatz im Raum Braunschweig in Frage. Die Stadt selbst hat ein paar Neubaugebiete ausgewiesen und auch einige der Gemeinden im Umkreis haben aktuell Angebote dieser Art. Wir haben uns verschiedene davon angesehen und folgende Eindrücke mitgenommen:

  • Holzmoor. Von der Lage und vom Baustil her ganz okay, die wenigen noch verfügbaren Grundstücke waren aber recht klein, zum Teil unter 300 m².
  • Alte Baumschule alias Berliner Straße Süd. Nicht so sehr unser Fall: die Lage direkt an einer vierspurigen Ausfallstraße mit Stadtbahn in der Mitte wäre zwar verkehrsgünstig, aber aller Voraussicht nach nicht eben ruhig. Die Nähe zu den Riddagshäuser Teichen ist zwar schön, macht dies aber nicht wirklich wett.
  • Schunterterrassen. Sieht auf dem Papier gut aus, das Baugebiet ist allerdings erst im Planungsstadium.
  • Lammer Busch Ost - riesengroß und gruselig. Genug gesagt.
  • Waggum und Stöckheim. So lala, wir waren weder so entsetzt wie im Lammer Busch aber auch nicht wirklich begeistert und schließlich
  • Mascherode. An drei Seiten von Wald umgeben und daher etwas außerhalb des eigentlichen Stadtgebiets gelegen, aber mit 5 km bis in die City noch nah genug dran. Hier ist in den letzten Jahren schon fleißig gebaut worden; es gibt zwei größere Baugebiete, in denen die Arbeiten überwiegend abgeschlossen sind und ein drittes, kleineres (14 Grundstücke), in dem bei unserem Besuch erst ein Haus bezogen und ein weiteres im Rohbau war. Als wir den Quadratmeterpreis erfahren haben, mußten wir zwar erstmal schlucken, aber die Lage - Wald quasi vor der Tür und nur 5 Minuten zum Heidbergsee - läßt sich die Stadt eben gut bezahlen. Beim ersten Versuch waren die meisten für uns interessanten Grundstücke bereits reserviert, einer der Interessenten ist dann aber abgesprungen und wir konnten uns vormerken lassen: Bedenkzeit war bis Ende November 2007, dann mußte die Entscheidung fallen. Und um es kurz zu machen: sie ist gefallen, wir werden in Mascherode bauen. Die Adresse haben wir schon:

    Am Mascheroder Holz 9
    38126 Braunschweig

    und die Internet-Domain "mascheroder-holz.de" hab' ich auch schon mal reserviert. Man weiß ja nie, wofür das gut ist ;-)

Wer schon mal nachschauen möchte, wo das eigentlich ist und wie es da aussieht: relativ aktuelle Luftaufnahmen gibt es bei Google Maps (Stand Mai 2006; und weil ich schon ein paarmal gefragt worden bin: der große Bau mit den gelben Schirmen ist kein Hallenbad sondern ein Edeka-Markt...). Auch die Stadt Braunschweig stellt Mascherode im Internet vor. Auf dem Luftbild dort ist das Baugebiet allerdings noch nicht erschlossen - es ist das große Getreidefeld etwas rechts der Bildmitte.

Anregungen? Kommentare?

Zurück